Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 4. Februar 2014

Five-Grain Sourdough with Rye Sourdough nach Jeffrey Hamelman

 Wappen des Bundestaates Vermont

Diesmal gibt es ein Mehrkornbrot das bei Lutz Geißler, ploetzblog.de im Jahr 2010 gelistet wurde.

Am Vortag beginnen wir mit dem Ansetzen des Sauerteiges dazu werden

115 g Roggenvollkornmehl (am besten frisch gemahlen)

95 g Wasser

8 g Anstellgut (fertiger Sauerteig vom letztem Backteig)

gemischt und über Nacht (16 - 18 Stunden) bei Raumtemperatur stehen gelassen.


Für das Brühstück werden

43g Leinsamen

40 g Roggenschrot

35 g Sonnenblumenkerne

33 g Haferflocken

10 g Salz 

mit 188 g kochendem Wasser übergossen, verrührt und mindestens 3 Stunden quellen gelassen. Ich habe die Mischung auch über Nacht stehen gelassen.



Am Backtag werden der Sauerteig, das Brühstück mit

340 g Weizenmehl 1050

150 g Hefe

7 g Hefe

7 g Honig

zum Hauptteig verknetet. Die Knetdauer beträgt 3 Minuten in Stufe 1 und 4 Minuten in Stufe 2.
Dann folgt eine Stückgare von ca. 60 Minuten.



Danach den Teigling in einem Gärkorb oder mit Leinen ausgeschlagenen Tontopf ca.60 Minuten gehen lassen.



Anschließend wird der Teigling auf ein Backblech mit Schluss nach unten gesetzt, auf der Oberseite eingeschnitten und bei 240°C 55 Minuten gebacken. nach 15 Minuten die Backtemperatur auf 200°C absenken damit das Brot nicht zu braun wird.

Das Ergebnis ist wieder ein sehr leckeres Brot mit lockerer Krume.

Material- und Energiekosten 1,40 Euro für ein 900 g Brot.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen