Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Mittwoch, 16. Juli 2014

Bauernbrot nach Günter Weber

 Bild in Originalgröße anzeigenWappen von Zwiefaltendorf

Lutz Geißler, Plötzblog.de hat ein Bauernbrotrezept im Fundus das mit sehr wenig Hefe auskommt. Das reizte zum Nachbacken.

Als Zutaten brauchen wir:
Sauerteig (120 g Roggenmehl 1150, 100 g Wasser, 8 g Anstellgut), ca.18 Stunden reifen lassen
Vorteig (75 g Weizenmehl 550, 75 g Wasser, 0,1g Hefe), ca. 18 Stunden reifen lassen.
375 g Weizenmehl 1050
125 g Weizenmehl 550
13 g Salz
6 g Hefe
300 g Wasser

Alle Zutaten zu einem mittelfesten Teig verkneten und 45 Minuten bei Raumtemperatur ruhen lassen

Nach der Ruhezeit den Teig rund wirken und mit Schluss nach oben in einen Gärkorb legen und 50 Minuten ruhen lassen.
Mit Schluss nach unten und mit einem kreuzförmigen Einschnitt auf der Oberseite bei 250°C auf 200°C fallend mit Dampf für 60 Minuten backen.

Ein leckeres Brot für jede Art von Belag.

Material und Energiekosten: 1,60 Euro für ein ~1000g Brot.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen