Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Samstag, 16. August 2014

Petit pain de alsace (Brötchen aus den Elsass)

Ich habe das Brötchenrezept nochmals abgewandelt.

500 g Weizenmehl T55 (französisches Mehl)
330 g Wasser
50 g Sauerteig (25 g Weizenschrot, 25 g Wasser, 2 g Anstellgut, 12 Stunden reifen lassen)
10 g Salz
5 g Hefe
1 TL flüssiger Gerstenmalz
Eine Handvoll Körnersaat nach Wahl.


Das Ergebnis ist eine schöne fluffige Krume und eine knackige Kruste. Die Brötchen lassen sich auch gut einfrieren.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen