Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Donnerstag, 7. August 2014

Sauerländer Mengbrot


Lutz Geißler, Plötzblog.de hat in den Anfängen seines Blogs ein Sauerländer Mengbrot vorgestellt, das ich heute nach backe.

 Die Zutaten:

250 g Sauerteig (125 g Roggenmehl 1150, 125 g Wasser, 30 g Anstellgut und ca.22 Stunden Ruhezeit)
300 g Roggenmehl 1150
50 g Weizenmehl 1050
150 g Dinkelmehl 1050
313 g Wasser
12 g Salz

Die Zutaten mit einander verkneten und den Teig abgedeckt für 3 Stunden ruhen lassen. das Teigvolumen soll sich verdoppeln. (Stockgare)


 Den Teigling nun rundlich wirken und für eine Stunde im Gärkorb gehen lassen. (Stückgare)
 Den Backofen auf 230°C aufheizen, den Teig einschneiden und mit dampf für 60 Minuten backen. Nach 15 Minuten den Dampf ablassen und die Temperatur auf 200 °C senken.

Das Ergebnis ist ein herrliches knuspriges Brot das sich ein paar Tage im Brotkasten hält.

Material- und Energiekosten:

1,16 Euro für ein ca. 800 g schweres Brot.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen