Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Montag, 26. Januar 2015

Schweineöhrchen

Heute mal wieder ein süßes Rezept. Schweineöhrchen mit Chai-Gewürzen.

Die Zutaten:

150 g Zucker
1,5 TL Zimtpulver
0,5 TL Ingwerpulver
0,5 TL Gewürznelkenpulver
0,5 TL Kardamonpulver
1 Packung Blätterteig backfertig
30 g Butter

Zucker mit den Gewürzen mischen

Blätterteig  ausrollen und mit der Gewürzzucker bestreuen.

Den Teig in ca.7 cm breite Streifen schneiden und von beiden Enden jeweils bis zur Mitte aufrollen.

Die aufgerollten Stücke in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Die gekühlten Blätterteigrollen mit einem Wellenschliffmesser in dünne Scheiben schneiden und  auf einem Backblech mit Backpapier legen. Dann mit zerlassener Butter bepinseln und nach belieben mit Zucker bestreuen.

Bei 200°C für ca. 5 Minuten backen dann die Öhrchen mit einem Spatel wenden.. Die Öhrchen sollten leicht gebräunt sein, eventuell die Backzeit verkürzen oder verlängern.

Montag, 19. Januar 2015

Schwarzwälder Landbrot


Nach dem ich schon ein Paderborner und ein Sauerländer als regionale Spezialitäten nach gebacken habe, war diesmal ein Schwarzwälder dran. das Rezept stammt von Home Baking ein Brotblog aus Österreich.

Zutaten:

200 g Roggensauerteig (aus Vollkornmehl angesetzt)
100 g Weizensauerteig (aus Vollkornmehl angesetzt)
175 g Weizenmehl 550
175 g Weizenmehl 1050
175 g Wasser
11 g Salz
4 g Hefe

Alle Zutaten ca. 7 Minuten verkneten und für 60 Minuten ruhen lassen.
Nach der Stockgare den Teig rundschleifen und für 20 Minuten ruhen lassen. Anschließend mit Schluß nach oben in einen bemehlten Gärkorb legen und für ca.30 Minuten ruhen lassen (Stückgare)

Den Teigling auf ein Backblech stürzen, ca. 1cm tief einschneiden und bei 250°C mit Dampf anbacken. Nach 15 Minuten die Temperatur auf 190°C senken und für weitere 30 Minuten backen.


Das Ergebnis ist ein sehr aromatisches Brot für jede Gelegenheit.

Material- und Energiekosten:

1 Euro für ein 750 g Brot.

Sonntag, 4. Januar 2015

Spelt og Rugbrød

Flagge Dänemark

Weiter geht es mit Broten nach dänischen Rezepten. Diesmal kommt Dinkel ins Spiel.

Die Zutaten:

Am ersten Tag

200 g Roggensauerteig
150 g Wasser
175 g Malzbier
10 g Salz
25 g Malzsirup
150 g Dinkelmehl 1050
150 g Roggenmehl 997 oder 1150
63 g Körnermix nach Wahl

miteinander vermischen und bei Raumtemperatur für ca.12 Stunden stehen lassen. Danach hat man eine schaumige dünn flüssige Masse.

Die nun mit 200 g Roggenmehl und 150 g Wasser verknetet wird. Der recht weiche Teig wird in eine Kastenform gefüllt und für ca. 6 Stunden bei Raumtemperatur stehen gelassen. Der teig sollte die Oberkante der Form erreichen.


Bei 180°C mit Dampf 90 Minuten backen.



Das Ergebnis ist ein herzhaftes Brot das sich gut hält.

Material- und Energiekosten:

?????? Euro für ein 1000 g Brot.