Gesamtzahl der Seitenaufrufe

Dienstag, 14. April 2015

Hartweizenbrot


Heute stand ein Hartweizenbrot auf der Backliste. das Brot besteht zur Hälfte aus normalen Weizenmehl und zur anderen Hälfte aus Hartweizenmehl auch Durum genannt.

Hartweizenmehl bekommt man in türkischen Supermärkten, dort wird es unter dem Namen Semoule geführt. Wenn man es genau nimmt ist es kein Mehl, sondern eher ein ganz feiner Gries.







Die Zutaten:

347 g Sponge (100 g Durum, 100 g WM 1050, 140 g Wasser, 6 g Hefe und 1 g Zucker vermischen und 75 Minuten reifen lassen)

150 g Durum
150 g Weizenmehl 1050
170 g Wasser
    9 g Salz
  25 g Olivenöl

mit einander verkneten und für 90 Minuten ruhen lassen. Dann den Teig länglich oder rund formen und für 60 Minuten reifen lassen.


 Das Volumen hat sich deutlich vergrößert.


Das Brot bei 240°C mit Schwaden für ca. 40 Minuten backen. Man erhält ein Brot mit knackiger Kruste und sehr aromatischer Krume. Wie alle reinen Weizenbrote sollte man es innerhalb von 2 Tagen verzehren da es schnell trocken wird.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen